livedealer-casino.de

Microgaming erneuert sein „Time to Change“-Arbeitgeberversprechen

Mattias Hande - 15 Oktober 2018

Microgaming fördert geistige GesundheitDer bedeutende Glücksspielentwickler Microgaming, der Software und Dienstleistungen für Online-Casinos anbietet, hat sich nie lange bitten lassen, an Projekten teilzunehmen, die das Wohlbefinden von Angestellten fördern sollen. Aktuell arbeitet das Unternehmen eng mit dem Lisa Lowe Centre zusammen, um seinen Mitarbeitern Schulungen zum Thema psychische Gesundheit zu geben. Die Kooperation der Firma mit dem Zentrum beweist echtes Engagement für die allgemeine Zufriedenheit und das Wohlbefinden ihrer Angestellten und ist Teil ihres „Time to Change“-Arbeitgeberversprechens.

Microgaming hat dieses Versprechen gegenüber Time to Change im Oktober 2017 abgegeben. Darin verpflichtet sich das Unternehmen zu bestimmten Maßnahmen, die ein Arbeitsumfeld schaffen sollen, das für gesündere und glücklichere Mitarbeiter sorgt. Das Versprechen beinhaltet eine firmenweite Sensibilisierung für psychische Gesundheitsprobleme sowie die Einstellung oder Ernennung gut ausgebildeter Ansprechpartner in Sachen geistiger Gesundheit, an die sich die Firma oder Betroffene im Ernstfall wenden können.

Die PlayItForward-Initiative

Das Unternehmen engagiert sich nicht nur in den eigenen Reihen für den Schutz psychischer Gesundheit, sondern hilft auch anderen aktiv, es ihm gleichzutun. Dies will es mithilfe seiner PlayItForward-Initiative erreichen. Durch das Projekt konnten der Lisa-Lowe-Stiftung Spenden in Höhe von 6.000 £ überwiesen werden, die ihr helfen sollen, ihre erfolgreiche wohltätige Arbeit auf der Isle of Man fortzusetzen.

Die gemeinnützige Stiftung führt regelmäßig Workshops durch, um Führungskräfte von Unternehmen in die Lage zu versetzen, Zeichen und verschiedene Symptome von psychischen Problemen zu erkennen sowie die verschiedenen Herausforderungen im Zusammenhang mit diesen Problemen anzugehen und den Mitgliedern ihrer jeweiligen Teams sowie ihren restlichen Kollegen praktische Hilfestellungen anzubieten.

Das Stigma abschütteln

Zusätzlich zu den Schulungen werden den Mitarbeitern im Verlauf der nächsten Monate auch Sitzungen zum Thema psychische Gesundheit angeboten. Die Sitzungen zielen darauf ab, die Teilnehmer über geistige Gesundheit im Allgemeinen zu informieren, was einen großen Beitrag zur Beseitigung des mit diesen Problemen verbundenen Stigmas leisten sollte.

Dies ist von entscheidender Wichtigkeit, wenn das Thema in der Zukunft auf gesündere und konstruktivere Weise angegangen werden soll. Viele Studien haben ergeben, dass das Haupthindernis für Fortschritte in diesem Bereich ebendieses mit der Krankheit verbundene Stigma ist. Falsche Wahrnehmungen können ein Vorankommen ernstlich behindern, und Initiativen wie die des Lisa Lowe Centre verändern wirksam die Art und Weise, wie die Menschen solche Themen betrachten.

Quelle:

www.microgaming.co.uk

Copyright 2019 www.livedealer-casino.de

Datenschutzrichtlinie